[blɔk]

Blog

Substantiv
Kunstwort aus Web und Logbuch; Website, auf der ich meine Gedanken und Aktuelles niederschreibe
  • Der israelische Verlag Hakibbutz Hameuchad Publishers Ltd. bringt in diesen Tagen „Das Adlon. Eine Familiensaga“ auf Hebräisch heraus.

  • Die Magie der Sprache

    Wir verfügen ganz selbstverständlich über ein Instrument, mit dem wir alles aufbauen und alles zerstören können. Unsere Sprache! Sie kann ein Zauber sein, wenn wir achtsam sind.

  • Die Internationale

    Worte haben sich in mein Ohr geschlichen. Dazu eine Melodie und ich ertappe mich überrascht dabei, dass ich sie leise vor mich hin summe. "Wacht auf, Verdammte dieser Erde, die stets man noch zum Hungern zwingt."

  • Wunder der Natur

    Ein feuchtes Frühjahr. Saftiges Grün. Wunder im Jahreslauf, wie alles wieder zu leben und zu wachsen beginnt.

  • Berlin, Hauptstadt der DDR, im Frühling 1989. Noch liegt das Land im politischen Dornröschenschlaf – die alten Genossen regieren und glauben an einen unbesiegbaren Sozialismus. Im Friedrichstadt-Palast schert man sich nicht um die morbide Staatspolitik. Hier wird die große Show Jubiläum als Höhepunkt des 40. Jahrestages der DDR vorbereitet. Es geht es um Höchstleistungen für die Tänzer, die Musiker, für Regie und Technik.

  • Uli Edel inszeniert TV-Event auf der größten Bühne der Welt nach Drehbüchern von Rodica Doehnert

  • Ja, ich nehme Abschied

    Ja, ich nehme Abschied