Ja, ich nehme Abschied

Ja, ich nehme Abschied

Für Anna-Katharina

Ja, ich nehme Abschied
Und das tut weh
Leben um Leben - eine Katastrophe
Die sich nun in ihrer ganzen Pracht entfaltet
Ja, ich nehme Abschied
Zuerst dachte ich an den Tod

Ja, ich nehme Abschied
Nicht mehr Protagonist sein in einem lauten Spiel
Der Vorhang aus rotem Samt hebt sich ein letztes Mal
Da will ich hindurchgehen und nicht mehr zurückschauen
Ja, ich nehme Abschied
Ich weiß jetzt, ich meine nicht den Tod

Ja, ich nehme Abschied
Werde hineingeboren in eine neue Welt
Eins-sein in Verbundenheit, die Scherben zusammenkehren
Nach tausenden sinnloser Schlachten
nehme ich Abschied
Willkommen das unbekannte, das ersehnte Leben